Das OnePlus 8 wird ein echtes Top-Handy. Nun sind erste Ergebnisse eines Leistungstests eingetroffen – und die haben es in sich. Doch die ganze Sache hat einen kleinen Haken, wie sich zeigt.

Bildquelle: GIGA – OnePlus 7T Pro

OnePlus 8: Beeindruckende Ergebnisse im Benchmark

Bei Geekbench ist laut Gizchina ein erstes Ergebnis zur Leistung des OnePlus 8 aufgetaucht. Getestet wurde eine Variante mit 8 GB Arbeitsspeicher, wobei das Handy wohl auch in anderen Ausführungen auf den Markt kommen dürfte. Die 8 GB RAM haben aber schon gereicht, um sehr beeindruckende Ergebnisse zu erzielen. Die hohe Punktzahl ist vor allem dem verbauten Prozessor zu verdanken, der uns in diesem Jahr in vielen Flaggschiffen begegnen wird. Bedingt durch den Snapdragon 865 hat das OnePlus 8 im Single-Core-Test 4.276 Punkte einheimsen können, währen beim Multi-Core-Test am Ende 12.541 Punkte standen.

Einen Haken hat die Sache dann aber doch: Obwohl die Zahlen beeindruckend klingen, wurde der Test mit der vierten und damit älteren Version von Geekbench durchgeführt. Mittlerweile gilt die fünfte Version als Standard, die auf andere Metriken setzt – und hier liegen noch keine Ergebnisse vor. Warum stattdessen auf eine ältere Version gesetzt wurde, bleibt unbekannt. Vielleicht dachte OnePlus, dass es einfach nicht auffällt. Oder ein Mitarbeiter hat sich schlicht vertan.

Fest steht aber auch, dass das OnePlus 8 bei anderen Benchmarks ebenfalls gut abschneiden wird. Damit wird das Handy aber nicht alleine stehen. Mit dem neuen Snapdragon 865 wird ein Schub erwartet, der die Leistungszahlen wohl um rund ein Viertel nach oben treiben wird. Beim OnePlus 8 wird zudem erwartet, dass auch eine Variante mit 12 GB RAM in den Verkauf geht, was für noch bessere Ergebnisse in den Benchmarks sorgen wird.

Auch das aktuelle OnePlus 7T Pro braucht sich in Sachen Leistung nicht zu verstecken, wie unser Video zeigt:

OnePlus 8: Vorstellung steht fast bevor

Lange wird es nicht mehr dauern, bis das OnePlus 8 mitsamt Pro-Variante offiziell vorgestellt wird. Berichten zufolge möchte der chinesische Hersteller seine neuen Handys in diesem Jahr deutlich früher der Öffentlichkeit präsentieren, womöglich sogar schon Ende März oder Anfang April. Neben dem OnePlus 8 und dem OnePlus 8 Pro soll auch erstmals eine Lite-Version geplant sein. Diese könnte aber etwas später vorgestellt werden.

Wie das OnePlus 8 Pro aussehen könnte, seht ihr hier in der Bilderstrecke:

Bilderstrecke starten(9 Bilder)

OnePlus 8 Pro: So schön könnte das nächste Top-Smartphone aussehen

Zu möglichen Preisen für die Handys gibt es bislang nur wenige Informationen, die sich zudem auf den amerikanischen Markt beziehen. Dort soll das OnePlus 8 Pro angeblich schon ab 720 US-Dollar zu haben sein, was derzeit etwa 650 Euro entspricht. Die Standardausführung OnePlus 8 könnte ab umgerechnet 487 Euro in den Handel gegeben werden. Hierzulande ist aber mit höheren Preisen zu rechnen.

Leave a Reply