Bildquelle: GIGA

Während sich die Besitzer von aktuellen Apple-Geräten in den vergangenen Tagen über neue Updates freuen durften, gehen auch ältere iOS-Geräte diesmal nicht leer aus.

iOS 12.4.6: Update für ältere iPhones und iPads

Während beispielsweise Benutzer eines iPhone 6 oder iPad mini 3 auf das große Update auf iOS 13 verzichten mussten, zeigt Apple weiterhin Interesse daran, auch ältere Geräte mit Aktualisierungen zu versorgen. Neben iOS 13.4 für die aktuellen Modelle veröffentlichte der iPhone-Hersteller aus Cupertino daher auch iOS 12.4.6 für eine Reihe älterer Geräte.

Im Gegensatz zu iOS 13.4 macht Apple allerdings bislang allerdings keine konkreten Angaben, welche Fehler man beseitigt hat. Es heißt lediglich: „iOS 12.4.6 enthält wichtige Sicherheitsupdates und wird allen Benutzern empfohlen.“ Welche Sicherheitsupdates dies sind, wird auf Apples Übersicht ebenfalls bislang nicht konkretisiert. Es ist möglich, dass Apple die Seite in den kommenden Tagen nochmal überarbeitet und weitere Informationen zu den geschlossenen Sicherheitslücken bereitstellt.

Besitzer älterer Geräte müssen auf diese Neuheiten in iOS 13 verzichten:

iOS 12.4.6: Diese Geräte werden unterstützt

iOS 12.4.6 ist für diverse ältere iOS-Geräte erhältlich und kann wie üblich über die Einstellungen heruntergeladen und installiert werden. Besitzer eines iPhone 5s, iPhone 6, iPhone 6 Plus, iPad Air, iPad mini 2, iPad mini 3 und iPod touch (6. Generation) können das Update von dort ab sofort herunterladen.

Aber auch die Besitzer einer älteren Apple Watch oder einer Apple Watch, die noch mit einem iPhone gekoppelt ist, welches nicht auf iOS 13 aktualisiert werden kann, dürfen sich über ein ähnliches Update freuen. watchOS 5.3.6 steht für die Apple Watch Series 1, Series 2, Series 3 und Series 4 zur Verfügung. Der Einsatz von watchOS 6 ist nur in Kombination mit einem iPhone mit iOS 13 möglich. Andernfalls ist man auf watchOS 5 angewiesen.

Leave a Reply