Bildquelle: GIGA

Samsung gibt weiter Gas. Das Unternehmen hat für die neuesten Galaxy-Smartphones ein Software-Updates veröffentlicht, das wieder einmal vor dem Update für Google-Handys zur Verfügung steht.

Samsung Galaxy S20: Mai-Update ist da

Samsung hat in Deutschland damit begonnen das Mai-Update für das Galaxy S20, S20 Plus und S20 Ultra zu verteilen. Bereits heute Morgen habe ich die neue Software auf meinem Testgerät des Galaxy S20 Plus erhalten und erfolgreich installiert. Samsung führt mit der neuen Version einige Verbesserungen am Betriebssystem und Fehlerbehebungen ein. Außerdem soll die Stabilität des Smartphones optimiert werden. Neue Funktionen sind mir bisher nicht aufgefallen.

Seit dem Marktstart der Galaxy-S20-Modelle bastelt Samsung an der Software herum. Es sind viele Fehler aufgetaucht, die eigentlich hätten vor dem Verkauf beseitigt werden müssen, die dann nachträglich geflickt werden. Besonders Besitzer des Galaxy S20 Ultra mussten viele Updates abwarten, bis die Kamera das leistet, was Samsung in Aussicht gestellt hat. Insgesamt ist die schnelle Reaktion natürlich löblich, trotzdem hat man immer stärker das Gefühl, dass Samsung Beta-Handys auf den Markt bringt und diese dann auf Kosten der Kunden mit Updates über Monate hinweg so lange aktualisiert, bis es passt.

Das Samsung Galaxy S20 im Detail:

Samsung überholt Google – erneut

Es ist mittlerweile schon zur Normalität geworden, dass Samsung monatliche Sicherheitsupdates schneller verteilt als Google. So auch in diesem Fall. Das Mai-Update ist für die Galaxy-S20-Smartphones verfügbar, während Besitzer von Google-Handys noch warten müssen. Vermutlich am 5. Mai 2020 wird Google das gleiche Update für die Pixel-Smartphones freigeben. Bis dahin dürfte Samsung die Verfügbarkeit für viele weitere Galaxy-Handys starten. Auch das ist mittlerweile zur Normalität geworden. Die meisten Samsung-Handys erhalten extrem schnell die monatlichen Updates, während die Konkurrenz ihre Fans warten lässt.

Leave a Reply