Was macht man als leidenschaftlicher Gamer, wenn man beruflich wochen- oder gar monatelang unterwegs ist? Richtig, man nimmt sein Gaming-Setup einfach mit. So wie ein LKW-Fahrer, der sich in seinem Truck ein beeindruckendes Plätzchen zum Zocken schuf.

Auch leidenschaftliche Gamer üben die unterschiedlichsten Berufe aus. Die einen arbeiten von zu Hause aus, andere haben ihren üblichen Weg in das Büro und dann gibt es noch LKW-Fahrer, die nicht selten Wochen gar Monate unterwegs sind. Um trotzdem zocken zu können, hat sich ein Fahrer ein beeindruckendes Gaming-Setup im LKW zusammengestellt. Bilder, wie das Ganze aussieht, haben wir unten für euch eingefügt.

Da könnte auch etwas Passendes für ZanaZamora bei sein.

Bilderstrecke starten(21 Bilder)

Das spielen wir in der Redaktion, um uns abzulenken

Ein LKW-Fahrer und sein Spielplatz

Reddit-Nutzer ZanaZamora beeindruckte die Community kürzlich mit seiner „Battlestation“. Diese sieht nicht nur schick aus, sie ist auch noch was ganz Besonderes, denn sie befindet sich nicht etwa in einem Gebäude, sondern in einem Truck – um genau zu sein, in einem 2020 Peterbilt 579.

Auf den ersten Blick fehlt ihm nichts. Tastatur, Maus und Rechner sind praktisch angebracht und auch auf einen großen Monitor muss der Trucker offensichtlich nicht verzichten. Den Euro Truck Simulator hat ZanaZamora jeden Tag live, er bevorzugt in seiner Freizeit eher das Spiel IL-2 Sturmovik, einen russischen Kriegssimulator.

Zurück mit einer neuen Truck-Gaming-Station! Der 2020 Peterbilt 579 hatte diesmal keinen Tisch, also ergänzte ich ihn mit einem „CouchMaster Cycon“-Schreibtisch. Funktioniert ziemlich gut und lässt sich praktischer weise am Fußende des Bettes verstauen!

Was sagt ihr zu diesem Setup? Habt ihr euch auch etwas einfallen lassen müssen, um Beruf und Gaming miteinander verbinden zu können? Schreibt es uns sehr gerne in die Kommentare.

Leave a Reply