Das Design des iPhone 12 scheint festgemacht, was aber, wenn Apple uns alle komplett in die Irre führt? Wäre dann vielleicht so etwas wie in diesem durchgeknallten Konzept möglich?

Die Gerüchteküche ist sich sicher, alle Berichte weisen auch daraufhin: Das kommende iPhone 12 wird kantiger, dem iPhone 5 und dem aktuellen iPad Pro gar nicht mal so unähnlich. Insofern könnten dann ja mal alle Hobbydesigner aufhören uns mit neuerlichen Konzepten zu beglücken. Dann würden uns aber auch solche Stilblüten wie das „iPhone 12 XDR Pro“ entgehen.

iPhone 12 XDR Pro: Ein durchgeknalltes Apple-Handy

Die YouTuber von „Phone Industry“ erwecken mit ihrem neuesten Entwurf große Aufmerksamkeit. Sie „borgen“ sich nämlich das Käsereiben-Design des aktuellen Mac Pros und des Pro Display XDR und basteln daraus mal kurzerhand ein iPhone. Was dabei am Ende herauskommt ist extrem und absurd.

Das Aluminiumgehäuse schaut ja noch schick aus, die „Lüftungslöcher“ sind eventuell sogar praktisch und greifen den Trend neuartiger Gaming-Smartphones auf. Aber die „Henkel“ oben und unten sind dann einfach nur noch lächerlich. Da stören dann auch sämtliche Fantasie-Ausstattungen nicht. Beispielsweise zu nennen eine doppelte Lochkamera im Display, die magnetische Strombetankung, Touch ID an der Gehäuseseite oder auch der extrem helle und schnelle 120-Hz-Bildschirm.

Das ganze Konzept im dazugehörigen Video:

Den absoluten Vogel schießt dann das „One last thing“ ab: Alternativ statt einem Henkel gibt’s auch Standfüße und Rollen fürs „iPhone 12 XDR Pro“ – optional versteht sich. Eine satirische Anspielung auf die äquivalenten, extrem teuren Ausstattungsoptionen des Mac Pro. Spätestens zu diesem Zeitpunkt enttarnt sich das Konzeptvideo als großer Witz.

Die Vorlage für das iPhone 12 XDR Pro – der aktuelle Mac Pro in Bild und Ton:

Danke für den Lacher

GIGA meint: Wer jetzt noch an der Sinnhaftigkeit der unzähligen iPhone-Konzeptideen zweifelt, der erhält nun den eigentlichen Existenzgrund. Sie sollen und können uns nämlich auch gerne ab und zu zum Lachen bringen. Besonders in diesen schwierigen Zeiten tut etwas leichte Kost fürs Gemüt gut – vielen Dank! Und um die Eingangsfrage damit zu beantworten: Nein, selbst Apple wäre niemals so verrückt und würde ein derartiges Design in Erwägung ziehen.

Leave a Reply