Escape from Tarkov wurde noch etwas umfangreicher, denn neue Waffen-Klassiker stehen den Spielern jetzt zur Verfügung.

Escape from Tarkov

Der First-Person-Shooter Escape from Tarkov ist besonders bei Streamern sehr beliebt. Abgeschlossene und abwechslungsreiche Runden machen das Spiel für die Zuschauer spannend. Waffen gibt es in dem Spiel auch bereits einige, doch etwas mehr Abwechslung kann nicht schaden. Kürzlich wurden dem Spiel echte Waffen-Klassiker hinzugefügt.

Immer wieder grüßt der Prime Day.

Bilderstrecke starten(13 Bilder)

Prime Day 2020: Die beliebtesten Produkte im letzten Jahr

Escape from Tarkov bekommt neue Waffen

Insgesamt erhält das bisherige Waffenarsenal zwei zusätzliche Exemplare. Dabei handelt es sich um Stücke, die vor allem im Zweiten Weltkrieg genutzt wurden: Die Colt M1911 und die PPSH-41 Maschinenpistole. Beide Waffen werden sehr detailliert dargestellt und passen gut zu den einprogrammierten Animationen im Spiel.

Zu Ehren des 75. Jahrestages des Sieges im Großen Vaterländischen Krieg, wurden dem Spiel zwei neue Waffen – die Shpagin-Maschinenpistole PPSH-41 und die Colt M1911-Pistole – auf der zweiten Ebene von Prapor bzw. Peacekeeper hinzugefügt.

In der Vergangenheit gab es trotz der Beliebtheit des Spiels auch einige negative Schlagzeilen. So wurde zum Beispiel beanstandet, dass es keine weiblichen Charaktere gibt. Diese seien den Entwicklern allerdings viel zu viel Arbeit.

Wie ist eure Meinung zu dem Spiel und was haltet ihr von der Waffenauswahl? Habt ihr eine Waffe, die ihr in dem Spiel besonders gern und viel benutzt? Schreibt es uns sehr gerne in die Kommentare.

Leave a Reply