Bildquelle: GIGA

Huawei hat aktuell zwar mit dem US-Bann zu kämpfen, das bedeutet aber nicht, dass das chinesische Unternehmen aufhört neue Technologien und Ideen für Smartphones zu entwickeln. In diesem Fall will Huawei der Konkurrenz zuvorkommen.

Huawei entwickelt unsichtbare Handy-Kamera

Für die größten Handy-Hersteller hat ein Wettrennen begonnen. Wer bringt das allererste Smartphone mit Unter-Display-Kamera heraus? Huawei und Xiaomi liefern sich ein Kopf-an-Kopf-Rennen. Erst letzte Woche wurde ein Xiaomi-Handy gezeigt, dass mit so einer unsichtbaren Frontkamera ausgestattet ist. Huawei will das aber nicht akzeptieren und arbeitet ebenfalls seit längerer Zeit an einem Handy mit so einer Kamera, die ein wirklich randloses Design ermöglichen würde. In einem Patent wird genau erklärt, wie Huawei die Schwierigkeiten mit der Umsetzung einer Unter-Display-Kamera lösen möchte – berichtet GizChina.

Ganz so einfach ist die Umsetzung einer Frontkamera unter dem Display nicht – das wissen Xiaomi und Huawei. Eigentlich wollte Xiaomi schon vor Monaten ein Handy mit einem wirklich randlosen Design vorstellen. Das ist gescheitert, denn die Bildqualität hat nicht überzeugt. Seitdem kämpfen Samsung, Huawei und Xiaomi darum, wer zuerst diese Technologie in einem Handy umsetzen kann. Noch ist nicht abzusehen, wer da die Nase vorn hat, Xiaomi und Huawei geben aber Vollgas und könnten so ein neues Alleinstellungsmerkmal in den Markt einführen.

Diese Huawei-Handys haben Zugriff zum Google Play Store:

Wann kann man mit ersten Smartphones rechnen?

Vermutlich werden erste Smartphones mit unsichtbarer Kamera an der Front in diesem Jahr erscheinen. Die Entwicklung verzögert sich aktuell durch die unerwarteten Probleme mit der Bildqualität, die dürften durch einen anderen Aufbau des Displays aber beseitigt werden können. Dann wird die Front eines Handys weder durch eine Kerbe noch durch ein Loch für eine Frontkamera unterbrochen. Das soll im Übrigen nicht nur im High-End-Sektor zum Einsatz kommen, sondern auch in der Mittelklasse. Das Design kommender Handys könnte sich also wieder etwas verändern.

Leave a Reply