Bildquelle: GIGA

„Diese App wird nicht mehr mit dir geteilt“ – diese Meldung bereitet einigen WhatsApp-Nutzern aktuell Kopfzerbrechen. Die App lässt sich einfach nicht mehr öffnen.

WhatsApp Version 2.20.52 unter iOS: iPhone-App kann nicht gestartet werden

Ein schwerwiegender Bug scheint aktuell einige iPhone-Nutzer zu betreffen: Die Version 2.20.52 des Messengers öffnet sich nicht. Nach dem Tippen auf das App-Icon erscheint der Text „Diese App wird nicht mehr mit dir geteilt. Für die Verwendung musst du sie im App Store kaufen.“ Darunter gibt es zwei Optionen: „Im App Store zeigen“ und „Abbrechen“. Der erste Punkt führt den Nutzer in den App Store von iOS, was allerdings keine Lösung darstellt: Dort ist nur der Button „Öffnen“ zu sehen – das System geht also davon aus, dass man die App bereits installiert hat. Klickt man auf den Button, landet man wieder bei WhatApp und der Fehlermeldung.

Auf einem iPhone in der GIGA-Redaktion ist dieses Problem auch aufgetaucht, wir haben einen Screenshot gemacht:

WhatsApp lässt sich nicht öffnen: Familienfreigabe unter iOS als möglicher Grund

Der Fehler hängt womöglich mit der iCloud-Familienfreigabe unter iOS 13 zusammen. Diese ermöglicht es, dass gekaufte Apps aus dem App Store mit Familienmitgliedern geteilt werden können. Die Fehlermeldung mit dem Kauf-Hinweis ist in diesem Zusammenhang etwas verwirrend, denn WhatsApp ist bekanntermaßen kostenlos. In unserem Fall hat der Nutzer keinerlei Änderungen an der Familienfreigabe vorgenommen (Rolle: Organisator), die den Fehler erklären könnten.

Die Blogs iPhone-Ticker und Apfelpatient berichten, dass auch andere Apps als WhatsApp betroffen sein können, etwa die Facebook-App.

WhatsApp nervt? Dann wird es Zeit für eine Alternative:

„Diese App wird nicht mehr mit dir geteilt“: Mögliche Lösungen

Was kann man tun? Ein einfacher Neustart des iPhone 11 brachte in unserem Fall keine Abhilfe, WhatsApp ließ sich weiterhin nicht öffnen. Erst das Löschen und erneute Installieren der App brachte die erhoffte Lösung. Die alten Nachrichten konnten wir bei der Neuinstallation über ein bereits vorher eingerichtetes iCloud-Backup wiederherstellen. Dieser Vorgang kann aber je nach Datenmenge einiges an Zeit kosten – am besten führt man ihn im heimischen WLAN aus, um das mobile Datenvolumen zu schonen.

Die andere Möglichkeit in der aktuellen Situation: Auf ein zügiges WhatsApp-Update der Entwickler warten und solange auf die App zu verzichten. Wir gehen davon aus, dass der Fehler in Kürze behoben wird und eine funktionierende Version im AppStore bereitgestellt wird. Habt ihr diesen Fehler auch bemerkt und welche App(s) sind bei euch betroffen? Schreibt uns eure Erfahrungen gerne in die Kommentare.

Leave a Reply