Jeden Montagmorgen berichtet t3n.de-Chefredakteur Stephan Dörner über fünf Dinge, die zum Wochenstart wichtig sind. Diesmal geht es unter anderem um einen launischen US-Präsidenten, ein BGH-Urteil, Rocket Beans TV und und ein finnisches Konzept zum Meistern von Schwierigkeiten.

Twitter hat den Kampf mit den Halb- und Unwahrheiten des US-Präsidenten aufgenommen – so sieht es jedenfalls Twitter.
Twitter greift unzulässig und einseitig zu seinen Ungunsten in den US-Präsidentschaftswahlkampf ein – so sieht es Trump.
Damit bekommt das Lieblingssspielzeug des 45. Präsidenten der Vereinigten Staaten von Amerika ein paar unschöne Risse in den Augen des ehemaligen Twitter-Fans…

weiterlesen auf t3n.de

Leave a Reply