Beeindruckende Open-World-Games gibt es viele, ein paar dieser Vertreter haben euch allerdings regelrecht in den Bann gezogen. Die schier unendlichen Weiten bieten unglaubliche Entdeckungen und Geheimnisse. Wir haben die besten dieser Zeitfresser in einer Bilderstrecke zusammengefasst und zeigen, welche Spiele uns süchtig machen.

Videospielkultur

Riesige Landschaften in Open-World-Spielen wie The Elder Scrolls V: Skyrim, Fallout 4 und Co. haben viel zu bieten. Allein die Größe, kann euch lange in diesen Welten unterwegs sein lassen, was aber noch eher dazu führt, dass ihr diese nicht mehr verlassen wollt, sind die unglaublich vielen, durchdachten Aufgaben und Geheimnisse die liebevoll in diese eingebaut sind.

Wer hat nicht schon mal die unnötigsten, aber im Detail liebevoll gestaltete Nebenquests verfolgt und wollte nicht mehr damit aufhören? Genau diese Open-World-Spiele haben wir für euch in folgender Bilderstrecke zusammengesucht und präsentieren die besten Zeitfresser:

Bilderstrecke starten(18 Bilder)

Open-World-Games: Die 17 besten Zeitfresser

In diesen Spielen ist eure wertvolle Zeit auf jeden Fall gut investiert, die einzige Frage die sich jetzt nur noch dabei stellt ist: Wie sollen wir nur all diese großartigen Games in unserer Lebenszeit durchzocken?

Die Antwort darauf ist ziemlich schwierig. Vielleicht muss am Ende ein einziges Open-World-Spiel reichen, in dem ihr eure gesamte Zeit verbringen werdet. Genug zu bieten hätte es bestimmt.

Welche Vertreter unseres Rankings haben euch überrascht? Und welche von diesen habt ihr schon bezwungen? In welcher Open-World habt ihr eure meiste Lebenszeit verbracht? Schreibt uns eure Erfahrungen dazu gerne in die Kommentare.

Mandy Strebe

Mandy Strebe, GIGA-Expertin für Streaming, Twitch und YouTube, Indie-Spiele und DayZ.

Ist der Artikel hilfreich?

Leave a Reply